Yoga gegen Burnout

Sowohl bei Burnout als auch bei chronischem Stress befindet sich unser Körper in einem ständigen Kampfzustand. Wenn wir gestresst sind, wechselt unser autonomes Nervensystem von seinem Ruhezustand (parasympathisch) in einen aktiven Zustand (sympathisch). In diesem Zustand wird ein Cocktail aus Hormonen wie Adrenalin und Cortisol freigesetzt, der unsere Energie kurzfristig steigert. Langfristig sind diese Stresshormone jedoch für unseren Körper nicht sehr vorteilhaft. Chronischer Stress und Burnout setzen uns unter ständige Spannung, machen es schwierig, klar zu denken und Probleme zu lösen. Dies liegt daran, dass unser Körper immer außerhalb des Kampfflugmodus arbeitet, um unser kurzfristiges Überleben zu sichern. Aber weil wir nicht in der Lage sind, aus unserem Stresszustand in das parasympathische Nervensystem zurückzukehren, können wir uns nie vollständig entspannen.

Abhilfe durch Yoga

Yoga kann hier ein äußerst nützliches Werkzeug sein, da es uns in unser parasympathisches Nervensystem zurückversetzen kann. Bauchatmung und tiefes Eindringen in das Bindegewebe ermöglichen die Rückkehr in unseren entspannten und erholsamen Zustand. Hier kann unser Körper anfangen zu heilen, langsamer werden und alles verarbeiten, was in unserem Leben geschieht.

Eine neue Sichtweise

Yoga kann uns nicht nur helfen, weniger chronischen Stress zu erleben, indem es unsere Hormone ausbalanciert und uns wieder in unseren erholsamen Zustand versetzt. Es kann auch hilfreich sein, mit Stress umzugehen und unsere Sichtweisen auf Stress zu ändern.

Yoga gegen den Alltag

Für die meisten von uns wird es sehr schwierig, wenn nicht unmöglich sein, ihre Arbeit zu kündigen und sich unserer Verantwortung zu entziehen. Und das müssen wir nicht. Eine regelmäßige Yogapraxis hilft dabei, Stressauslöser aktiv zu bekämpfen und sich einen Überblick über unsere Arbeitsbelastung zu verschaffen, damit wir uns nicht überfordert fühlen und produktiver arbeiten können. Yoga hilft uns, uns im gegenwärtigen Moment zu verankern und zu erkennen, dass dies alles ist, was es gibt. Es hilft, den Fokus von allem wegzulenken, was wir in Zukunft erreichen müssen, und zeigt uns, dass hier, jetzt, genau in diesem Moment alles in Ordnung ist. Wir können wieder in unsere Kraft zurückzukehren, wo wir Verantwortung für unser Leben übernehmen.

Traue dich auf die Matte!

Ich habe “Auf die Matte” ins Leben gerufen, weil ich die wertvollen Aspekte des Yoga mit einer Online-Plattform viel mehr Menschen zugänglich machen kann als mit einem herkömmlichen Studio. Die Hürden für eine Stunde Online Live Yoga sind wesentlich geringer. Ich freue mich, wenn ich dich in einer meiner Stunden begrüßen darf.

 

Auf die Matte Blog Online Yoga gratis Banner